FANDOM


Das Jahr 2013 ist Slayers 33. (66 / 2) aktives Jahr, das 30. Jubiläum des Debütalbums und das Jahr mir den bisher größten Umbrüchen. Die Bandmitglieder sind jetzt alle 50 Jahre alt. Es gibt sogar die Möglichkeit, dass es das Ende von Slayer einleiten könnte - wieder einmal.

  • Jesus Saves & Seasons – (live, 9:21 min) - Sidney, 24. Februar 2013 - Stimmung gut
  • Tom Araya-Interview – (17:00 min) - vom Februar 2013, Soundwave, mit einer ziemlich dummen Pute, vermutlich gedopt.
  • Interview – (3:05 min) - Slayer on New Album & Losing Jeff Hanneman, Tom ist jetzt voll ergraut.
  • Interview – (2:32 min) - Slayer Talk About First European Tour 1985
  • Wikimetal Brasilien – (englisch, text) - 2013, ausführlich
  • Tom als netter Onkel – (englisch, 6:57 min) - mit zwei kleinen Schulmädchen, im November 2013

→  Siehe auch Slayer in den Jahren 1982, 1983, 1984, 1985, 1986, 1992, 2002

Dave Lombardo wird wegen Geld gefeuert !Bearbeiten

Wie bitter ist das denn bitte ?

2013 sollte wieder ausgiebig durch die Welt getourt werden, obwohl Jeff keine Anstalten macht, zur Band zurückzukehren oder zur Reha zu gehen. Dave sagt nun, er habe Ende 2012 festgestellt, dass er von den Einnahmen der letzten Tourneen kaum Kohle gesehen hat und dass das meiste vom Management eingesackt wird.

Der businessmäßige Boss von Slayer ist mittlerweile wohl Kerry King, der da keine Diskussion wollte - warum denn nicht ?! - und lieber Dave am 14. Februar 2013 ganz formal gefeuert hat.

  • Wegen Dave 2013 – (englisch, text) - Tom hatte auch keinen Bock mehr auf Dave.

Die anstehende Australien-Tour mit John Dette begann bereits am 23. Februar in Brisbane ?

Jedoch steigt anschließend Paul Bostaph (geb. 1964 in San Francisco) wieder ein. Er wird im Mai direkt wieder volles Mitglied, wie schon von 1992 bis 2002, was wohl hauptsächlich vertragliche Bedeutung hat. Die Firma Slayer kann weitermachen. Aber:

Jeff Hanneman stirbt an Leberversagen !Bearbeiten

Am 02. Mai 2013 starb Jeff Hanneman mit 49 Jahren im Krankenhaus an Leberversagen. Er trank offenbar stets den ganzen Tag über Bier, z.B. Heineken und Cool-Lighter(?)

Nach den Operationen an seinem Arm war er offenbar zu demotiviert, um zur Reha zu gehen und hat lieber einen auf Leaving Las Vegas gemacht - seine Freundin hatte es anscheinend aufgegeben, ihm zu helfen.

Europa-Festivals im Sommer 2013Bearbeiten

Aber was soll's, die Firma Slayer macht weiter. Ab 04. Juni spielen sie wieder die großen europäischen Festivals.

Am With Full Force XX haben Slayer den Headliner-Posten für den Jubiläums-Zusatztag, den Donnerstag, 27. Juni bekommen und waren wieder mal ziemlich legendär. Gary Holt stand meist links vom Publikum aus und hat dabei recht seltsam gebangt. Man sollte nicht vergessen, dass Exodus schon lange nicht mehr cool ist.

Zuvor spielten Hatebreed und davor die großartigen Agnostic Front. Nicht schlecht.

Weitere Festival-Auftritte:

WeblinksBearbeiten




Der Artikel Slayer 2013 wurde zuletzt am 04.01.2019 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:Slayer 2013.